Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Über Mikro- und Makronährstoffe, Vitalstoffe, orthomolekulare Medizin und Nahrungsergänzung

Moderator: mario

Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 46
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Vitamin D:
Immer wieder gibt es widersprüchliche Aussagen und Fragen zu diesem wichtigen Vitamin bzw. Hormon. Wie hoch ist die tägliche Dosierung, auf welche Werte muss ich achten, muss ich suplementieren oder reicht die Sonne, wie oft muss ich (nach)messen, kann mein Baby Vitamin D bekommen, wann bin ich überdosiert und... und... und...

Sehr gut zusammengefasst und erklärt hat diese Fragen der Edubily-Blog. Und als Zugabe gibt es dort auch einen Vitamin D - Rechner, um die genaue tägliche Dosierung ausrechen zu können.

Der große Vitamin-D-Fragenkatalog
vitamin_d_fragenkatalog.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
sod
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 23.07.2022, 12:40

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Gute Zusammenfassung! Ich mag eh die Jungs von EDUBILY :clap:
Benutzeravatar
marie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022, 22:35
Wohnort: waschechte Fischköppin

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Kurze Frage eingeworfen, ohne den Ratgeber gelesen zu haben. Spielt die Dosierung eine Rolle wie dick jemand ist? Also mehr Vitamin D einnehmen bei Übergewichtigen?
Fehler machen uns zu dem was wir sind, Menschen.
Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 46
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

marie hat geschrieben:Kurze Frage eingeworfen, ohne den Ratgeber gelesen zu haben. Spielt die Dosierung eine Rolle wie dick jemand ist? Also mehr Vitamin D einnehmen bei Übergewichtigen?
Ja Marie, die Dosierung ist auf jeden Fall vom Körpergewicht abhängig. Je dicker, umso mehr Vitamin D3 braucht der Mensch könnte man sagen. Vielleicht liesst Du Dir doch mal den Ratgeber von Edubily durch... bestimmt kein Fehler.
Benutzeravatar
marie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022, 22:35
Wohnort: waschechte Fischköppin

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Danke, werde ich mir ansehen.
Aber gibt es nicht immer wieder Warnungen das zuviel Vitamin D giftig oder schädlich ist? Wenn ich als Dicke mehr nehmen soll, muß ich nicht dahingehend vorsichtig sein?
Fehler machen uns zu dem was wir sind, Menschen.
Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 46
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Dicke haben ja bekanntlich viel Fettgewebe. Das Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin und speichert sich somit im Fettgewebe an. Das heisst, dass bei Dicken sich das Vitamin D gleichmäßig im gesamten, überflüssigen Körperfett anreichert und da auch erstmal dort bleibt und dem Blut und gesamten Stoffwechsel nur zum geringen Teil zur Verfügung steht. Deshalb müssen Übergewichtige mehr vom Vitamin D täglich zu sich nehmen als Normalgewichtige, um keinen Mangel zu erleiden. Pi mal Daumen sagt man das Doppelte im Vergleich zum Normalgewichtigen.

Gottseidank kann man seinen Vitamin D3-Status messen lassen und in heutiger Zeit ist es auch
möglich und leicht selber zu messen (Google nach "Vitamin D3 Test"). So ist man immer auf dem neusten Stand und kann die Dosierung des Vitamins berechnen und gegebenenfalls anpassen. Und wer regelmäßig misst (Frühjahr + Herbst) und sich an die gängigen Dosierungen hält, braucht null Angst davor zu haben, dass es zur Überdosierung kommt.

Also frei nach Dr. med. Ulrich Strunz:
Messen, auffüllen, nachmessen, Dosierung anpassen. ;-)
Benutzeravatar
marie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022, 22:35
Wohnort: waschechte Fischköppin

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Danke Mario, so gesehen leuchtet das ein. Messen lassen :think: beim Hausarzt oder Heilpraktiker oder wo genau?
Also frei nach Dr. med. Ulrich Strunz:
Messen, auffüllen, nachmessen, Dosierung anpassen. ;-)
Klingt logisch, ist das dein Hausarzt?
Fehler machen uns zu dem was wir sind, Menschen.
Benutzeravatar
mario
Moderator
Moderator
Beiträge: 46
Registriert: 11.03.2022, 13:50
Wohnort: Dresden

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Um den Vitamin D3 Status zu überprüfen, hast Du die Möglichkeit beim Arzt des Vertrauens, beim Apotheker oder beim Heilpraktiker einen Test machen zu lassen oder Du kaufst Dir einen Test in der Apotheke oder im Internet und führst den Test nach Anleitung allein durch. Wie oben schon steht einfach die Suchmaschinen benutzen.
marie hat geschrieben:Klingt logisch, ist das dein Hausarzt
Dr. med. Ulrich Strunz ist leider nicht mein Hausarzt. ==> Ulrich Strunz
Benutzeravatar
boulvar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 13.05.2022, 18:51

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

Große Mengen Vitamin D täglich eingenommen und das auf lange Zeit gesehen, können sehr wohl starke Nebenwirkungen hervorrufen. Ich wäre da sehr vorsichtig mit unkontrollierter Einnahme.
Benutzeravatar
marie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022, 22:35
Wohnort: waschechte Fischköppin

Re: Vitamin D - Wer, warum und vieviel davon?

mario hat geschrieben:Um den Vitamin D3 Status zu überprüfen, hast Du die Möglichkeit beim Arzt des Vertrauens, beim Apotheker oder beim Heilpraktiker einen Test machen zu lassen oder Du kaufst Dir einen Test in der Apotheke oder im Internet und führst den Test nach Anleitung allein durch. Wie oben schon steht einfach die Suchmaschinen benutzen.

marie hat geschrieben:
Klingt logisch, ist das dein Hausarzt

Dr. med. Ulrich Strunz ist leider nicht mein Hausarzt. ==> Ulrich Strunz
Danke für die Tipps und den Link.
Respekt, der Herr Strunz ist ja schon fast 80 und noch so fit. :clap:
Fehler machen uns zu dem was wir sind, Menschen.
Antworten

Zurück zu „Vitamine & Co“